Lauwarmes Kalbs-Carpaccio auf Herbstsalat

Auf der Suche nach einer schnellen, einfachen aber nicht minder köstlichen Vorspeise, die mal so richtig was her macht? Dann dürfen wir euch diesen Gaumengenuss vorstellen: Lauwarmes Kalbs-Carpaccio auf herrlich abwechslungsreichem Herbstalat. Natürlich auch in jeder anderen Jahreszeit genießbar, denn dieser Salat ist in alle Richtungen abänderbar.

Zutaten für 4 Personen

Für das Kalbs-Carpaccio:

  • 400 g Kalbsfilet
  • 1 EL Öl

Für den Salat:

  • 2 rote Rüben
  • 1 Avocado (geschält + entkernt)
  • 1 Apfel (entkernt)
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel (geschält)
  • Eine Handvoll Sonnenblumenkerne (zum Rösten)
  • Schnittlauch
  • Granatapfelkerne (optional)
  • 1 Handvoll Rucola

Dressing:

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Granatapfelessig
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für den Salat: Die Rote Rüben in einem Topf mit kochendem Wasser für 30-40 min. garen. Danach schälen.

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Äpfel in einer Grillpfanne kurz anrösten. Die Zwiebeln hinzufügen. Herausnehmen und danach die Rona in die Pfanne geben. Alles in einer Schüssel zusammenfügen und mit Dressing mischen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit den Sonnenblumenkernen garnieren.

Für das Kalbs-Carpaccio das Filet von Sehnen und Fett befreien, salzen und pfeffern. Filet in beliebig dünne Scheiben schneiden. Öl erhitzen, darin rundum scharf anbraten. Herausnehmen und auf dem Salat anrichten. 

Den Salat mit Rucola, Granatapfelkernen sowie etwas Kräutersalz garnieren.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.