Brownies mit Schwarzbeer-Rosmarin Kompott

Ok – ok. Ich weiß schon, ihr habt es verstanden – wir sind die Kulinarikgang, die seit diesem Sommer alles in das bekannte Glas packen, das uns in unsere naschenden Finger kommt. Heute wieder ein bisserl Süßes im Glas: Saftige Brownies mit herrlicher Creme und fruchtigem Schwarzbeer-Rosmarin Kompott. Selbstverständlich war dieses Glas-Rezept auch Teil unseres Z’Sammsitzn Menüs im Sommer! Und gut wars…

Gellnwirt-Kulinarik-im-Glas-Brownie-mit-Schwarzbeer-Rosmarin-Kompott

Zutaten für 6 Gläser

Für die Brownies

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 EL Mehl
  • 1 Prise Meersalz

Für das Schwarzbeer-Rosmarin-Kompott

  • 500g TK Schwarzbeeren
  • 6 Rosmarinzweigerl
  • 5 EL Zucker
  • Abrieb & Saft 1 Zitrone

Für die Vanille-Mascarpone-Creme

  • 200g Mascarpone
  • 200g Joghurt
  • 2 Pkg. Vanillezucker

Zubereitung

Für die Brownies: Schokolade zerkleinern und mit Butter im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen. Kurz überkühlen lassen. Zucker und Salz hinzugeben und die Eier nach einander unterheben. Mehl einrühren und in einer, mit Backpapier ausgelegten, Spring- oder Auflaufform im vorgeheizten Ofen bei 170° C Umluft gut 20 Minuten backen.

Für das Schwarzbeer-Rosmarin-Kompott:Die TK Schwarzbeeren auftauen und den Saft auffangen. Zucker in einer Pfanne schmelzen und karamellisieren lassen. Mit dem Schwarzbeer-Saft und dem Zitronensaft ablöschen und gut 5 Minuten einköcheln lassen.

Gehackte Rosmarinnadeln, Zitronenabrieb und die Schwarzbeeren zufügen und erneut 10 Minuten schwach köcheln lassen. 

Für die Creme:Mascarpone und Joghurt mit dem Vanillezucker glattrühren.

In die vorbereiteten Gläser abwechselnd löffelweise Brownie, Creme und Kompott schichten.

Gellnwirt-Kulinarik-im-Glas-Brownie-mit-Schwarzbeer-Rosmarin-Kompott
Du kannst dir das Rezept für später aufbewahren, indem du es auf Pinterst pinnst:
pinterest-brownie-mit-rosmarin-kompott

3MäderlhausDa haben sich die 3Mäderl gedacht, sie würden gern ein Hütterl beim Tamsweger Z’sammsitzn ihr beinahe Eigen nennen. Dafür haben sie sich gleich den Koch vom Gellnwirt – den Martin – gekrallt und ihn verpflichtet, beste kulinarische Grüße aus der Küche zu kreieren. So wurde das vornehmlich weibliche 3Mäderlhaus, um charmantes Testosteron erweitert. Beim Z’sammsitzn wurde asbald KULINARIK IM GLAS serviert. Dabei wurden süße Kreationen ebenso angeboten, wie köstlich Süßes zum Schlemmen. Was für ein Sommer…

3Mäderlhaus beim Zsammsitzn

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.