Jetzt machen wir den Zwetschken mal Dampf: Zwetschkensirup

Da hat die Omi doch glatt im Keller diesen Dampfentsafter und wir haben da noch einen halben Kübel reife Zwetschken. Schulterzuckend räumen wir das Teil herauf und versuchen uns an einem würzigen Zwetschkensirup.

Zutaten für 2 Flaschen á 1 Liter

  • zirka 3 kg reife Zwetschken
  • 2 Vanilleschoten
  • 2-3 Zimtstangen
  • 10 Gewürznelken
  • 10 Kardamomkapseln
  • 3 kg Zucker

Zubereitung

Den Dampfentsafter nach Gebrauchsanweisung zusammenbauen und mit Wasser befüllen. Die Zwetschken waschen und in den Dampfentsafter geben. Nach zirka einer halben Stunde sind sie aufgeplatzt und man kann den Saft schön langsam in einen Topf ablassen.

Wenn der gesamte Saft aus den Zwetschken ausgetreten ist, den Topf auf den Herd stellen.

Die Vanilleschote auskratzen und das Mark in den Topf geben. Die Kardamomkapseln zerstoßen und mit den Nelken ebenfalls zur Flüssigkeit hinzufügen.

TIPP: Damit die kleineren Gewürze nicht nach dem Kochen herausfischen muss oder gar absieben muss, kann man sie in ein Tee-Ei geben und dieses in den Topf hängen. Die Zimtstanden und den Zucker hinzufügen und aufkochen lassen.

Für 10 Minuten kochen lassen und dann den dunkelvioletten Zwetschkensirup in saubere Flaschen abfüllen. Sofort verschließen und dunkel lagern.

Dampfentsafter für den ZwetschkensirupZwetschken für den ZwetschkensirupZwetschkensirup im Dampfentsafter herstellenZwetschkensirup im Dampfentsafter herstellen

Zwetschkensirup

Du kannst dir dieses Rezept für später aufbewahren,
indem du ihn auf Pinterst pinnst:

Pinterest-Zwetschken-Sirup

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.