Lieblingsfusion: Geröstete Eierschwammerl auf Kürbisbrot

Unser so geliebtes Kürbisbrot kommt nun mit gerösteten Eierschwammerl (mit Ei) daher und macht für uns die ideale Vorspeise. Wir mögen jede Komponente daran und es ist ein grandioses Essen, falls das Brot doch schon etwas härter geworden ist.. Restlverwertung deluxe!

Kürbis und Pfifferlinge

Zutaten für 2 Portionen

  • 4 Scheiben Kürbisbrot
  • 1 Zwiebel
  • 4 Handvoll geputzte Eierschwammerl (Pfifferlinge)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Chili (optional)
  • 1 Ei (optional)
  • gerieber Parmesan

Zubereitung

Die Kürbisbrot Scheiben bei 250° C für zirka 10-15 Minuten im Backofen toasten.

Währenddessen die Zwiebeln schälen, fein hacken. Die geputzten Eierschwammerl ebenfalls grob zerkleinern.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Eierschwammerl hinzufügen und solange mit anbraten, bis das gesamte Wasser aus den Schwammerl verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer würzen – wer mag die klein gehackte Chili hinzufügen. Die klein gehackte Petersilie ebenfalls hinzufügen und umrühren.

Wer mag: Nun ein Ei über die Eierschwammerl schlagen und mit der Gabel gut vermengen.

Die Brote aus dem Ofen nehmen und die gerösteten Eierschwammerl darauf verteilen. Sehr gut schmeckt es, wenn man jetzt noch ein bisschen Parmesan darüber reibt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.