Backstube: Kürbisbrot mit Kernen

Kürbis! Das herbstliche Grundnahrungsmittel Nummero Uno! Wir können nicht genug bekommen und haben ihn nun in unser täglich Brot gegeben.

Kürbisse

Zutaten für 1 Brot

  • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
  • 2 Pkg Trockengerm (18 g)
  • 500 g Dinkelmehl Type 630
  • 2 TL Meersalz
  • 3 TL Kürbiskernöl
  • 50 g Kürbiskerne

Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Hokkaido-Kürbis entkernen, ungeschält in kleine Stücke schneiden und in einen Topf geben. Mit zirka 50 ml Wasser ca. 10 Minuten weich dünsten und gut auskühlen lassen.

Die Kürbisstücke mit dem Stabmixer pürieren, etwas überkühlen und den Trockengern hinzufügen. Mehl, Salz und Kürbisöl hinzufügen. Alles (mit den Händen) zu einem Teig verkneten.
Sollte der Teig zu fest sein, etwas Wasser zufügen.

40 g Kürbiskerne unterkneten.

Teig zugedeckt für ca. 45 Minuten gehen lassen. Danach den Teig noch einmal durchkneten und einen runden Laib formen.
Mit etwas Wasser die Oberfläche bepinseln und die restlichen Kerne darüberstreuen.

Erneut für 15 Minuten ruhen und gehen lassen.

Das Brot im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 10 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 160 °C reduzieren und das Brot weitere 30 – 40 Minuten backen.

Klopftest: Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen hohl klingt.

 
 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.