Grundrezept für handgemachte Gnocchi

Diese fluffigen kleinen Teile sind wahre Gaumenfreuden. Richtig zubereitet können sie uns jeden Tag erfreuen, sind sie doch kombinierbar mit allerlei Saucen. Macht man davon schlicht einfach ein paar Portionen mehr, kann man sie gut einfrieren und hat immer eine herrliche Reserve.

Zutaten für 8 Personen

  • 1,5 kg mehlige Eachtling (Kartoffel)
  • 2-3 Eigelb (je nach Größe)
  • 150 g Weizenmehl (Typo OO, italienisch)
  • 1 Muskatnuss (zum Reiben)
  • Zusätzliches Mehl zum Bestäuben
  • Salz

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Eachtling wasche und auf ein großes Blech legen und 1 Stunde im Ofen backen, bis sie ganz weich sind. Abkühlen lassen, halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen, zerdrücken und beiseitestellen.

Einen großen Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen. Die Kartoffelmasse auf ein großes Brett häufen und in der Mitte eine Mulde bilden. Die Eigelbe, das Mehl, 3 TL Salz und ¼ feingeriebene Muskatnuss hineingeben und alles mit den Händen sorgfältig vermengen. Die Masse dabei nicht zu lange bearbeiten.

Die Masse vierteln, zu 2 cm dicken Rollen formen und davon 2-3 cm lange Stücke schneiden und diese leicht mit Mehl bestäuben. Wir haben sie dann über ein Gnocchi Brett gerollt, damit sich kleine Rillen für die Sauce bilden – aber auch der Gabelrücken oder die Fingerkuppe geben schöne Formen.

Die Gnocchi dann für 2 Minuten in kochendes Wasser geben – bis sie an die Oberfläche aufsteigen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und direkt in die vorbereitete Sauce geben. Behutsam umrühren und gleich genießen.

grundrezept-handgemachte-gnocchi grundrezept-handgemachte-gnocchi grundrezept-handgemachte-gnocchi

Du kannst dir das Rezept für später aufbewahren, indem du es auf Pinterst pinnst:

pinterest-grundrezept-gnocchi

Inspiriert ist dieses tolle Rezept von Jamie Olivers Kochbuch „Wohlfühl-Klassiker“. Wir können das Werk eindeutig nur empfehlen!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.