Ciao bello classico: Spaghetti Bolognese

Gibt es überhaupt irgendjemand auf dieser Welt, der keine Spaghetti Bolognese liebt? Wir denken nicht! Und wie das so bei italienischen Klassikern ist, schmecken sie bei la Mamma immer noch am Besten. Jeder hat hier sein eigenes Lieblingsrezept. Ladies La Mamma macht immer noch die allerbesten Spaghetti auf der ganzen Welt (sagt die Lady) und selbst nach tausendmaligem Zusehen, klappt das Nachkochen nicht so ganz. Hier jedoch die beste familienfreundliche,  Alternative, die wir für Mamis Spaghetti Bolognese zaubern konnten. Dieses Rezept eignet sich vor allem für das schnelle Zubereiten, nach einem langen Tag oder wenn man wieder Kind – Job – und Co unter einen Hut bringen muss:

Spaghetti Bolognese

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 300 g gemischtes Faschiertes
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 20 g Sellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen geschälte, gestückelte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • italienische Kräuter
  • frischer Parmesan
  • 300 g Spagetthi Nudeln (Vollkornspaghetti Nr. 3)

Zubereitung

Zwiebeln, Karotten und Sellerie fein würfelig schneiden. Den Knoblauch ebenfalls fein hacken.

In einem Topf Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und das Gemüse darin für 5 Minuten anschwitzen. Das Faschierte hinzufügen und gut anrösten bis keine Flüssigkeit mehr aus dem Fleisch kommt.

Das Tomatenmark mit anrösten und mit den Dosentomaten aufgiesen. Gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern abeschmecken und für 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

In einem großen Topf Wasser erhitzen. Sobald es kocht, 3 EL Salz hinzugeben. Die Nudeln beifügen und für einige Minuten kochen lassen (Vollkornspaghetti dauern etwas länger). Nach ca. 5 Minuten kosten. Wenn sie fertig sind, in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Mit Olivenöl beträufeln und vermischen – dann kleben sie nicht zusammen.

Die Spagetthi auf einem tiefen Teller anrichten. Die Bolognese Sauce darüber verteilen. Nach Belieben frischen Parmesan darüber hobeln und genießen.

Spaghetti Bolognese Spaghetti Bolognese

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.