Urlaubsessen | Tapas | Pimientos de Padron

Nach unserem 1. Urlaubsrevival Rezept Pan con Tomate, dass uns geschmackstechnisch ja sofort zurück nach Barcelona gebeamt hat, kommt nun unser zweites g’schwindes Tapas Rezept – für den kleinen Gaumenurlaub zwischendurch. Und bitte: Schneller als diese Pimientos de Padron gehts ja echt nicht – wir legen und die Teile auch gern als Beilage rund um den Burger.. aber das dürft ihr gern selbst entscheiden..

Ach ja – die Zubereitung der Piementos ist nicht so die Schwierigkeit – der Kauf hingegen schon. Wir haben sie zufällig in einem heimischen Supermarkt gefunden – und seitdem aber auch schon wieder nie mehr. Immer schön im Hinterkopf behalten..

tapas pimientos de padronZutaten

  • Bratpaprika bzw. Piementos nach dem Typ „padron“
  • Olivenöl
  • Salz

Zubereitung

Wenn man keine Friteuse hat, dann etwas Olivenöl in einen tiefen Topf geben (zirka 2 cm Öl) und erhitzen. Die Bratpaprikas hineingeben und so lange braten, bis die Haut Blasen wirft – wenn einige Stellen dunkel werden, ist das gut.

Herausnehmen und mit Meersalz bestreuen und mit den Fingern gleich zuschnappen und reinbeissen.

tapas pimientos de padron  Tapas Pimientos de padron Wir haben uns noch einen weiteren Schritt erlaubt und die kleinen Scheißerl noch mit Cheddar überbacken und Chili gewürzt – Piementos de padron with a twist quasi.

tapas pimientos de padron tapas pimientos de padron 

 

Schau hier gibt es noch ein Tapas Gericht:

Pan Con Tomate

Pan con Tomate katalanische Tapas aus Barcelona

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Urlaubsessen | Tapas | Pimientos de Padron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.