Thailändische Tom Kha Gai Suppe

Wir haben schon viele Tom Kha Gai Suppen versucht – aber irgendwie, wollte sie nie so wie wir das wollten. Daher haben wir in unserem letzten Thailand Urlaub auf Koh Chang bei Ya in der Blue Lagoon einen Thai Kochkurs besucht! Und endlich klappte es und die Tom Ka Gai Suppe schmeckt nun endlich so, wie sie schmecken soll: Nach Kokos, mit einer leichten Säure und Schärfe.

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für 4 Portionen

  • 100 – 150 g Hühnerfilet
  • 2 Dosen Kokosmilch (mit Creme):
    • 600 ml Kokosmilch
    • 200 ml Kokoscreme
  • Ca. 15 Scheibchen frischer Galgant
  • 1 gehäufter TL Galgant Pulver (z.B. Sonnentor)
  • 6 Champignons
  • ½ Zwiebel oder 2 Schalotten
  • 6 Cocktail Tomaten
  • 2 Chilis (z.B. feuerscharfe von Sonnentor)
  • 6 Kaffir Limettenblätter
  • 2 Stängel  Zitronengras
  • 1 Bund Koriander Blätter

Würze

  • 3 TL Fischsauce
  • 3 TL Tamarindenpaste (Tamarindensaft)
  • Saft 1 Limette
  • ½ TL Salz

Zubereitung

Die Zwiebel grob schneiden, Champignons in Scheiben schneiden, das Zitronengras grob schneiden, den Koriander fein hacken, den Galgant in Scheiben schneiden. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Meistens ist in einer Dose (400ml) oben auf die Kokoscreme. Diese abschöpfen und die Kokosmilch bei mittlerer Hitze erwärmen.

Das Galgantpulver einrühren und für gut 3 Minuten köcheln lassen.

Dann die Tom Kha Gai Kräuter (Kaffir Limettenblätter, Galgant, Schalotten oder Zwiebel, Zitronengrass und Chilis) hinzufügen und zum Kochen bringen.

Die Champignons und die Tomaten hinzufügen und für 2 Minuten mitkochen.

Nun das Hühnchen und etwas Salz hinzufügen. Nun auch die Kokoscreme einrühren und so lange kochen, bis das Fleisch durch ist (je nach Größe zwischen 5 und 10 Minuten).

Nun die Hitze reduzieren (Stufe 3) und den gehackten Koriander hinzufügen.

Die Gewürzpaste hinzufügen und abschmecken. Je nach Belieben noch Chili hinzufügen oder mit Salz abschmecken.

Noch heiß servieren, genießen und von Thailand träumen

Ya's Tom Kha Gai Suppe aus der Blue Lagoon

 

Cookauvins Tipp:

Wer so wie wir, keinen Asia Laden um die Ecke hat, der Kauf bei seinem Besuch genügend ein und friert alles ein: Koriander, Kaffir Limettenblätter, Zitronengras und Galgant sind so immer griffbereit. Selbst Kokoscreme und Kokosmilch kann man bedenkenlos einfrieren.

Und ja: Wir hassen Koriander – aber in diese Suppe gehört er und hier schmeckt er auch 🙂

Cookauvins Empfehlung

Wir haben die thailändische Küche in einem wundervollen Kochkurs versucht zu erlernen. Blue Lagoon Cooking School auf Koh Chang ist ein wundervoller Ort dafür. Selten so viel gelernt, so viel gelacht, so gut gegessen und einen so wunderschönen Tag gehabt. Lest hier alles über unsere Empfehlung.

Thai Kochkurs in Ko Chang Blue Lagoon Cooking School

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Thailändische Tom Kha Gai Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.