Sei koa Schwammerl: Flammkuchen mit Birne, Büffelmozarella und eingelegte Eierschwammerl

Wer eine schnelle Zwischenmahlzeit oder ein einfaches Abendessen braucht der ist bei Flammkuchen generell immer gut aufgehoben. Belegt man diesen noch mit Birne und Büffelmozarella, entsteht hier etwas ganz ausgezeichnetes. Und hat man sogar noch eingelegte Eierschwammerl als saures Topping, kann man sowieso nie wieder aufhören, das Teil zu verspeisen.

Zutaten für 2 kleine Flammkuchen

Für den Teig

  • 150g Mehl
  • 50ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 1 reife Birne
  • 1 Büffelmozarella
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 EL Sauerrahm oder Creme fraiche
  • kräftig Salz und Pfeffer
  • Prise Chili

Zubereitung

Backofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren. Diesen dann dünn auf ein Backpapier ausrollen.

Tipp: Dieser klebt ziemlich. Daher gleich schon 2 Portionen abtrennen und direkt auf dem Backpapier ausrollen.

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.

Birne vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

Sauerrahm, Salz, Pfeffer in einer kleineren Schüssel verrühren und auf die Teige streichen. Mit Birne, Zwiebel belegen und den Büffelmozarella darüber bröckeln.

Für zirka 15 Minuten in den Ofen.

Die fertigen Flammkuchen mit Birne aus dem Ofen nehmen und mit eingelegten Eierschwammerl belegen. Servieren und genießen.

Flammkuchen mit Birne, Büffelmozarella und eingelegte Eierschwammerl Flammkuchen mit Birne, Büffelmozarella und eingelegte EierschwammerlFlammkuchen mit Birne, Büffelmozarella und eingelegte EierschwammerlKennst du schon?
  • Suppe mit Kren und Forelle
    Krenschaunsuppe mit Räucherforellenfilet

 

Merken

Print Friendly, PDF & Email

4 thoughts on “Sei koa Schwammerl: Flammkuchen mit Birne, Büffelmozarella und eingelegte Eierschwammerl

  1. Ich liebe Flammkuchen, könnte den tatsächlich täglich essen.
    Deine Variante hört sich echt lecker an, wird demnächst auf alle Fälle ausprobiert.

    Liebe Grüße Eva

    1. Liebe Eva! Unsere Liebe zu Flammkuchen kam spät! Ich konnte mit Teig nicht so gut umgehen und der Koch entschied sich stets für den liebsten Fladen: Pizza 🙂 aber mit diesem hab ich meine Sorge überwunden und seine Lust auf Flammkuchen geweckt!! Ich freu mich schon sehr wenn du ihn probierst 🙂 lg Verena

  2. Gerade am Wochenende hab ich noch ein Glas selbst eingelegte Eierschwammerl in der Speis‘ entdeckt! Jetzt weiß ich wie ich sie verwenden werd 😀 Tolle Idee!!

    1. Ma du glückliche – ich hab schon wieder SOO guster auf die eierschwammerl. lass es dir schmecken! super – und danke! LG Vrena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.