Grundrezept: Pesto

Was in keiner Küche fehlen sollte, in er es auch mal schnell gehen muss: PESTO! Pesto Genovese – Basilikumpesto, Bärlauchpesto, Kräuterpesto.. die Varianten sind unendlich. Beherrscht man das Grundrezept, welches wirklich nicht sehr aufwändig ist, dann hat man schon gewonnen und immer etwas köstliches zu Hause. Das Pesto kann dann klassisch zu Nudeln hergenommen werden, man kann damit das Carpaccio verfeinern oder Caprese aufpimpen.

ZutaGrundrezept-Pesto-shutterstock_701616946ten für 1 Pesto Glas

  • 1 Bund Kräuter (entweder gemischte Kräuter, Basilikum, Bärlauch..)
  • Ca. 15 g Pinienkerne
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Handvoll fein geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Alle Zutaten im Mixer fein pürieren. Nach Bedarf noch etwas Öl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In ein sauberes Gefäß geben. Mit Öl bedeckt ist das Pesto im Kühlschrank bis zu 2 Wochen haltbar. Man kann das Pesto auch einfrieren.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

5 thoughts on “Grundrezept: Pesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.