Lachs im Asia Style mit Pak Choi oder was Honig mit Fisch alles macht

Verdammt – war das gut! Ein zarter Lachs, mariniert in einer würzig-süßen Sauce. Ein duftiger Reis dazu und dieser herrlich knackige Pak Choi. Auch wenn wir Lachs in allen Varianten lieben und uns träumerisch an die Basilikum-Tomate-Risotto Beilage erinnern, in dieser asiatischen Version kommt er ab sofort häufiger auf den Tisch. Schnell, anders und absolut köstlich.

Glacierter-Lachs-mit-Pak-Cho

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Lachsfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Für den Pack Choi

  • 2 Pak-Choi
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Sojasauce

Sonstiges

  • 100 g Basmatireis
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Sesam, ungeschält

Zubereitung

Reis nach Verpackungsanweisung in Salzwasser kochen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Honig, Sojasauce, Sesamöl, Limettensaft, Ingwer, Knoblauch und Zucker in einer Schüssel vermengen. Mit Pfeffer würzen.

Lachs waschen und trocken tupfen. Lachs in die Marinade geben, darin wenden und für eine halbe Stunde ziehen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin anbraten, Marinade zufügen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Den Pak Choi waschen, trocken tupfen und Strunk entfernen. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Pak Choi darin anschwitzen. Mit Sojasauce und Honig ablöschen und beiseitestellen.
Sesam ohne Öl in einer Pfanne rösten und anschließend über Lachs und Pak Choi geben. Reis, Pak Choi und Lachs anrichten.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.