Alltagstauglich: Hendlbrust mit Pesto-Spätzle und Gemüse

Ein wahrer Klassiker in unserer Küche, wenn wir Lust auf etwas „normales“ haben. Also etwas, was man in auch einfach abändern kann, es schnell geht, es leicht ist – und man in irgendeiner Form immer daheim hat. Pesto haben wir so oder so immer auch eingefroren, ein bisschen Gemüse liegt auch immer herum und Hendlfleisch ist (neben dem Steak) so oder so unser Liebling. Daher gibt es das Essen hier in irgendeiner Form sicher alle Woche einmal Pesto – Gemüse – Fleisch. Punkt aus – 10 Minuten und fertig. Ideal für Familienmenschen, Singles, Workhaholics, Genusssüchtige.. na was reden wir: Für alle. Und wenn man mal keine Spätzle daheim hat, dann einfach Nudeln nehmen.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Hendlbrüste
  • 400 g Spätzle (Grundrezept: hier)
  • 2 EL Pesto (z.B. Basilikum, Bärlauch etc.)
  • 2 Handvoll Gemüse (z.B. Paprika, Zucchini etc.)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Hühnerbrüste waschen und trocken tupfen und in einer Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Für zirka 10 Minuten ins Rohr schieben.

Das klein geschnittene Gemüse in der Pfanne gut anrüsten – gegebenenfalls noch ewtas Olivenöl beimengen.

Die Spätzle in einer Pfanne mit Pesto vermengen und erhitzen. Auf einem Teller anrichten und das Fleisch darauf verteilen und mit Gemüse anrichten.

hendlbrust-mit-pesto-spaetzle-und-gemuese hendlbrust-mit-pesto-spaetzle-und-gemuese

Du kannst dir das Rezept für später aufbewahren, indem du es auf Pinterst pinnst:

pinterest-hendlbrust-pesto-spaetzle-gemuese

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.