Fruchtig scharf: Hühnchen Curry mit Apfel

Dieses Rezept ist seit Jahren im Repertoire unserer Familie. Die Schwester/Schwägerin hat es irgendwo mal mitgenommen und seitdem gibt es das laufend, weil es so schnell geht und so köstlich schmeckt. Eine Curry-Version, die Jung und Alt lieben werden.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Hühner Brüste
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 3 Karotten (je nach Größe)
  • 1 Chili
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 ml Suppe
  • 2 EL Thai-Curry-Gewürzmischung (z.B. 7 Spices)
  • 1 EL Currypulver
  • Sonstiges: 1 EL Mehl, zirka 2 EL Öl

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Karotten putzen und ebenfalls in feine Scheibchen schneiden. Die Hühnerbrüste waschen, putzen und in mundgerechte Stücken schneiden.

In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Die Hühner-Stückchen ebenfalls dazugeben und mitanbraten. Nach enigen Minuten die Karotten und Chili ebenso hinzufügen und kurz mitrösten.

Mit zirka 1 EL Mehl bestäuben und mit Suppe aufgießen und für einige Minuten einköcheln lassen. Mit Schlagobers aufgießen und für 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz,  Thai-Curry-Gewürzmischung und Currypulver abschmecken. Zum Schluss die Apfelstückchen noch kurz unterheben und erwärmen.

Dazu passt hervorragend Reis. Diesen in die Mitte des Tellers geben, das Curry hinzufügen und genießen.

Hühnchen-Curry mit Apfel und Karotte Hühnchen-Curry mit Apfel und KarotteKennst du schon?
  • Steak auf Rahmpolenta mit Chili-Orangenbutter und Thymianreduktion
    Steak auf Rahmpolenta mit Chili-Orangenbutter und Thymianreduktion

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Fruchtig scharf: Hühnchen Curry mit Apfel

    1. Liebe Heidi! vielen lieben Dank für deine nachricht und deinen hinweis. ich habe das ausgebessert – die apfelstückchen kommen dann zum schluss erst rein, damit man sie nur noch erwärmt – sie aber nicht zerkochen. danke und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.