Fischküchlein: Thai Fish Cake (Tod Mun Pla)

Die thailändische Küche ist grandios und Bissen für Bissen beamt es uns selbst in kalten österreichischen Wintertagen retour an den wundervollen, weichen, weißen Sandstrand. Ein wirklich exotisches, einfaches und schnelles Rezept bekommt ihr heute: Thailändische Fischküchlein – oder Tod Mun Pla genannt.

Thailändische Fischküchlein Fish Cake Tod mun pla

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g  Fischfleisch (z.B. Makrele)
  • 1 TL rote Curry Paste
  • 1 Eidotter
  • 1 Tasse grüne Bohnen, dünn geschnitten
  • 2 TL Zucker
  • 1 EL frische Kaffir Limettenblätter, gehackt
  • 2 TL Salz
  • 1/2 l Öl zum Frittieren

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut zerkleinern und gut vermengen lassen.

Die Masse in kleine Patties oder Kügelchen formen – zirka 1-2 EL pro Stück. Diese dann in heißem Öl goldbraun herausbacken und abtropfen lassen.

Tipp: Die Fischküchlein können dann in einem vorgefertigten Förmchen, in frittierten Basilikumblätter oder mit Ananas serviert werden. Diese Förmchen wurden mit einem sogenannten Krathong Tong hergestelt, die auch Golden Cups genannt werden.

 Thailändische Fischküchlein Fish Cake Tod mun pla

Cookauvins Empfehlung

Wir haben die thailändische Küche in einem wundervollen Kochkurs versucht zu erlernen. Blue Lagoon Cooking School auf Koh Chang ist ein wundervoller Ort dafür. Selten so viel gelernt, so viel gelacht, so gut gegessen und einen so wunderschönen Tag gehabt. Lest hier alles über unsere Empfehlung.

Thai Kochkurs in Ko Chang Blue Lagoon Cooking School

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.