Rezept für schnelles und einfaches Boeuf Stroganoff

Heute am Speiseplan: Boeuf Stroganoff. Ein Gericht, dessen Auftischen in der Generation unserer (Groß-)Eltern wohl zum enorm guten Ton gehörte. Und in unserer kredenzt es fast niemand mehr, oder? Ist es nun ein „Vintage-Essen“ oder täuscht das? Im Gasthof Gellnwirt haben wir das Gericht dann wieder kennen (und lieben) gelernt. Hier steht es ab und an auf der Tageskarte – und heute hier für euch:

rezept-boeuf-stroganoff

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Filetspitzen vom Rind
  • 120 g Champignons
  • 80 g Zwiebeln
  • 100 g Essiggurkerl
  • 200 ml Suppe Jus
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 TL Mehl (glatt)
  • 2-3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Paprikapukver (edelsüß)

Zubereitung

Für Boeuf Stroganoff zunächst die Filetspitzen in etwa 5 mm breite Streifen schneiden.
Die Zwiebeln fein hacken, Champignons in Scheiben und Gurkerl in feine Streifen schneiden.

Anschließend das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl rasch von beiden Seiten 2 Minuten anbraten. Aus der Pfanne heben und warm stellen.

Nun die Zwiebeln im verbliebenen Fett anschwitzen, Champignons beigeben und rösten. Mit Suppe ablöschen und aufkochen lassen.
Den Sauerrahm mit Paprikapulver sowie Mehl glatt verrühren und zügig in die Sauce einrühren. Gurkerl beigeben und nochmals kurz durchkochen.

Die Filetspitzen wieder untermengen und nur noch kurz ziehen, aber nicht mehr aufkochen lassen.

Wir haben zu unserem Boeuf Stroganoff Tagliatelle gemacht.

Du kannst dir das Rezept für später aufbewahren, indem du es auf Pinterst pinnst:

boeuf-stroganoff-pinterest

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.